• c0201-Refer Shekou_02
  • c0201-Refer Shekou_03

Für den Appartmentkomplex in Shekou, China, wurde ein besonders repräsentatives Erscheinungsbild von den Investoren gefordert, da es sich hier um eine Wohnsiedlung speziell für ausländische Mitarbeiter handelt. Das Gelände ist eingeschoben in einen Bergrücken und zeichnet sich durch eine interessante, aber auch schwierige Topografie aus.

Der Entwurf ist nach den Regeln der traditionellen chinesischen Philosophie konzipiert, die in einen neuen und modernen Kontext gesetzt wird. Um die starken Höhendifferenzen abzufangen wurde mit dem Element “Wasser“ gespielt: Ruhige Wasserflächen reflektieren das Wohnhochhaus, während wilde Wasserkaskaden den Fußgänger auf den Steigungen begleiten.

Leitidee für diesen Entwurf war zudem die enge Verflechtung von Mensch und Natur: Im Innenhof schiebt sich der Berg mit der gestalteten Natur in den Wohnbereich des Menschen. Große Teile der Anlage werden auf Tiefgaragen errichtet, die sich auf zwei Geschossen erstrecken. Durch die Kombination der Funktionen “Kinderspiel“ und “Aufenthalt“ konnte auch auf diesem schwierigen Gelände eine intensive Nutzung vorgesehen werden. Zwei übergeordnete Linien unterschiedlicher Materialität setzen notwendige Kontraste zur Gebäudeform und unterstreichen das unabhängige Konzept.

Landschaftsarchitekt: brandenfels landscape + environment, Münster
Architekten: Peddle Thorp Architects, Shenzhen, China (V.R.)