• 0405-LBP Funkmast_01

Am östlichen Stadtrand von Münster soll ein Funkmast für den Betriebsfunk der Stadtwerke Münster errichtet werden. Es handelt sich um einen Stahlgittermast von 36,00 m Höhe. Von den Eingriffen in Natur und Landschaft waren besonders diejenigen, die das Landschaftsbild betreffen, zu untersuchen und zu bewerten.

In diesem Zusammenhang wurden eine Sichtverschattungsanalyse und eine Bewertung der Landschaftskriterien gem. Nohl (1993) durchgeführt. Als Ausgleichsmaßnahmen sind Pflanzungen am Standort des Funkmastes vorgesehen.

Landschaftsplaner: brandenfels landscape + environment, Münster