• 1605-Schule Paderborn_01
  • 1605-Schule Paderborn_02
  • 1605-Schule Paderborn_03
  • 1605-Schule Paderborn_04
  • 1605-Schule Paderborn_05
  • 1605-Schule Paderborn_06
  • 1605-Schule Paderborn_07
  • 1605-Schule Paderborn_08
  • 1605-Schule Paderborn_09
  • 1605-Schule Paderborn_10
  • 1605-Schule Paderborn_11
  • 1605-Schule Paderborn_12
  • 1605-Schule Paderborn_13
  • 1605-Schule Paderborn_14

Das Planungsgebiet liegt in der Altstadt von Paderborn. Die Fläche wird begrenzt durch die umliegenden Straßen ‘Michaelstraße’, ‘An der Wasserkunst’ und ‘Am Abdinghof’.

Die Planungsaufgabe umfasst die Freianlagen für das St. Michael Gymnasium, das Musikforum und die Grundschule St. Michael (Neubau).

Die Mitte des gemeinsamen Schulhofes soll die Rolle eines Marktplatzes übernehmen, der von allen Gebäudeteilen wie in einem kleinen Quartier umgeben und begrenzt wird.

Zoniert wird die Fläche von themengebundenen amorphen „Inseln“ in denen unter anderem Baumneupflanzungen und die Integration von Bestandsbäumen vorgesehen sind. Die Form der Inseln ist aus den Umfahrten der Feuerwehrfahrzeuge abgeleitet.

Landschaftsarchitekt: brandenfels landscape + environment, Münster
Auftraggeber: Erzbistum Paderborn
Projektdauer: 2016 – 2020