• 1004-VR Bank Coesfeld_01
  • 1004-VR Bank Coesfeld_02
  • 1004-VR Bank Coesfeld_03

Die Volks- u. Raiffeisenbank in Coesfeld hat ihr Gebäude grundlegend saniert und an neue Beratungskonzepte angepasst. Der Eingangsbereich der Bank verzahnt sich mit den öffentlichen Flächen, so dass ein großzügiges und einladendes Entrée entsteht. Ästhetisch aufgewertet wird der Eingangsbereich durch langgestreckte Beete mit blauen Glasnuggets. Durch formal angeordnetes Grün und Schieferbruchsteinflächen wird der städtische Raum bereichert. Sichtbetonplatten mit den Abmessungen von 1 x 2 m vermitteln solide Wertigkeit, während die gliedernden Streifen aus hochkant gestelltem Klinker die Tradition der regionalen Baukultur aufnehmen.

Die Freianlagen reagieren auf die Funktionen im Inneren des Gebäudes: Es gibt spezielle Beratungszimmer für Familien mit Kindern – diesen bietet nun der geschützte Außenraum eine Möglichkeit zum Spielen. Die Kunden-Stellplätze der Bank gliedern sich nahtlos in das Gesamtkonzept ein.

Landschaftsarchitekt: brandenfels landscape + environment, Münster
Architekten: bock – partner a.i.c., Coesfeld
Bauzeit: 2010 – 2011